Mindestvorschriften für die Kompatibilität von PC-Hardware mit Windows Mixed Reality

HINWEIS: Die Richtlinien für Entwicklungs-PCs sind höher als die für Verbraucher-PCs mit Mixed-Reality-Anwendungen.
Die Leistung kann je nach Ihrem genauen Setup variieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr PC über die richtigen Anschlüsse für das Windows Mixed Reality Headset verfügt.

 Windows Mixed Reality Ultra PCsWindows Mixed Reality PCs
BetriebssystemWindows 10 Fall Creators Update (RS3) - Home, Pro, Business, EducationWindows 10 Fall Creators Update (RS3) - Home, Pro, Business, Education
ProzessorIntel Core i5 4590 (4. Generation), Quad Core i5 4590 (oder besser), Quad Core AMD Ryzen 5 1400 3.4Ghz (Desktop), Quad Core (oder besser)Intel Core i5 7200U (7. Generation Mobile), Dual Core mit Intel® Hyper-Threading Technologie aktiviert (oder besser)
RAM8GB DDR3 (oder besser)8GB DDR3 Dual Channel (oder besser)
Freier FestplattenspeicherMindestens 10 GBMindestens 10 GB
GrafikkarteNVidia GTX 960/965M/1050 (oder größer) DX12-fähiges diskretes GPU AMD RX 460 (oder höher) DX12-fähiges diskretes GPU Grafikprozessor-GPU muss in einem PCIe 3.0 x4+ Link Slot gehostet werden.Integrierter Intel® HD Graphics 620 (oder größer) DX12-fähiger integrierter Grafikprozessor
GrafiktreiberWindows Display Driver Model (WDDM) 2.2 (7/17/2017 oder neuer)Windows Display Driver Model (WDDM) 2.2 (7/24/2017 oder neuer)
Grafik-Display-AnschlussHDMI 2.0 or DisplayPort 1.2HDMI 1.4 or DisplayPort 1.2
DisplayAngeschlossenes externes oder integriertes VGA (800x600) Display (oder besser)
Angeschlossenes externes oder integriertes VGA (800x600) Display (oder besser)
USB-Konnektivität
USB 3.0 Type-A oder Type-CUSB 3.0 Type-A oder Type-C
Bluetooth-Konnektivität (für Motion Controller)Bluetooth 4.0Bluetooth 4.0
Erwartete Framerate des Headsets
90 Hz60 Hz

Notizen:

  • Größere Laptops (mit Bildschirmen von mindestens 15 „) sind am besten geeignet.
  • Hybrid-Grafikkonfigurationen sind nur mit einem Windows Mixed Reality Ultra-Setup kompatibel. Die diskrete Karte des Hybridsystems muss die gleichen Spezifikationen wie oben für Windows Mixed Reality Ultra erfüllen.
  • Für verschiedene Headsets sind unterschiedliche Hardware-Anschlüsse erforderlich. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr PC über die richtigen Anschlüsse oder Adapter verfügt, um mit dem Headset verbunden werden zu können.

Diskrete und integrierte Grafikhardware, die nicht den bestätigten Mindestanforderungen entspricht, wurde nicht getestet, bestätigt oder für Windows Mixed Reality optimiert und funktioniert möglicherweise nicht oder nicht ordnungsgemäß.

Posted in Hardware, Windows.

Sammy Zimmermanns

Hallo mein Name ist Sammy Zimmermanns und schreibe hier über Windows10 Software.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + eins =